Die Moneypenny Society bei FELFEL zu Hause...

31. Januar 2019

 

Das FELFEL Credo lautet: Das Leben ist zu kurz für Mittelmässigkeit - wir glauben an frisches & köstliches Essen am Arbeitsplatz.

 

Und das durften die rund 30 Moneypennys bei einem gemütlichen Winterabend in der Koch-Stube von FELFEL an der Räffelstrasse in der Binz auch erfahren.

 

Von den fünf «FELFEL-Ladies» Lisa, Selina, Katharina, Alina, Timea und Carmen erfuhren wir, was FELFEL eigentlich bedeutet. Es heisst auf Persisch Pfeffer und Namak, die Software die alle Informationen sammelt und koordiniert, heisst auf Persisch Salz. Und genau so heissen die coolen in Holz verkleideten, intelligenten «Genusskühlschränke» auch. Sie revolutionieren die Esskultur im Büro, Essen wie im Lieblingsrestaurant, einfach viel günstiger und gesünder.

 

Von Apèrohäppchen über Salate, Hauptgänge und Dessert durften wir Testen so viel das Herz begehrte. Auch die leckeren Getränke wie «Chrütlitee», Ingwer- und Kokoswasser und natürlich Weisswein und Prosecco standen bereit. Über 20 frische Gerichte ändern sich wöchentlich und werden täglich von den besten lokalen Köchen in der Schweiz gekocht. Ob «Bangladeshi Curry» oder «herzhafte Schweizer Spätzli mit Goulasch», Brownie, Nüsse, Joghurt, Früchte oder Getränke, im FELFEL findet man fast alles.

 

Die Moneypennys fühlten sich sichtlich «zu Hause», es wurde gegessen, getrunken und geschwatzt – ja, wie in einem gemütlichen zu Hause.

 

Wir danken dem ganzen FELFEL Team sehr herzlich für den wunderbaren Abend in ihrem zu Hause.

 

HP Bild

--> weitere Fotos

 

 

 

Moneypenny "Kitchen Battle 2019"

15. Januar 2019

 

Nachdem wir uns einige Jahre in einem Restaurant verwöhnen lassen konnten, dachten wir uns, dass das Neujahrs-Essen 2019 einmal anders sein soll und zwar in Form einer «Kitchen Battle». Will heissen, keine Moneypenny kennt das Menu, für die Vorspeise und das Dessert gibt es keine Rezepte, lediglich der Hauptgang hat ein fixes Rezept. Gewinner der Challenge ist die Gruppe, die die meisten Punkte erzielt in der Arbeitsmethodik, Sauberkeit, Teamwork, Umsetzung, Geschmack und der Art der der Anrichte.

 

Unterstützung bei diesem Vorhaben fanden wir bei unserem lieben Freund und «Hyatt-Star-Koch», Frank Widmer. Frank kreierte das Menu und «überwachte» den Abend zusammen mit Koch Marco Breitenbach von der Hotelfachschule Belvoirpark. Und die beiden hatten sichtlich Freude an uns.

 

Die 25 Moneypennys stürzten sich ins Kochabenteuer und hatten sichtlich Spass daran! Mit viel Ehrgeiz, Lust am Kochen aber auch Humor und Lachen wurden die drei Gänge in vier Gruppen namens «Goldfinger», «Skyfall», «Die another day» und «Moonraker» zu je sechs bis sieben Moneypennys gekocht. Die Freude, wenn der Gang schön angerichtet vor einem stand, die war riesig und mit jedem Gang stieg der Respekt vor dem Beruf des Koches! Denn unter Zeitdruck drei, vier oder gar fünf und mehr Gänge zu zaubern, wie es die grossen Sterneköche tun, das ist knallharte, körperliche Arbeit und eine immense Koordinationsaufgabe. Wir merkten schon nach drei Gängen, wie anstrengend das sein kann und wie müde man dann auch ist…

 

Die Gewinnergruppe des Abends, die Gruppe «Skyfall» trug einen 2:1 Sieg nach Hause und das verdiente definitiv den «goldenen Kochlöffel» des Abends! Wir gratulieren herzlich!

 

Das Fazit des Abends war bei allen klar, es war das beste Neujahrsessen das wir bis jetzt erleben durften und es schreit nach einer Wiederholung!

 

Wir möchten uns bei der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich und Frank Widmer vom Park Hyatt Zürich sehr herzlich bedanken für die Unterstützung und Mithilfe! Danke für einen grossartigen Abend!

 

 MP Kitchen BAttle 2019 HP

--> weitere Fotos und Video!

 

 

 

Merry Moneypenny Christmas and a happy Moneypenny new Year!

 

Wir wünschen allen Moneypennys, Corporate Partnern und Freunden eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in ein spannendes, glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Moneypenny-Jahr 2019!

 

Kermit und Miss PiggyFoto: Muppet Wiki - fandom

 

Prosit und bis zum nächsten Jahr!

Barbara, Sara, Monika & Salvi

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen